You are currently viewing Fördermaßnahme für innovative Start-ups
Bildquelle: BMWI

Fördermaßnahme für innovative Start-ups

Mit dem “Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen” prämiert das BMWi Ideen für innovative Unternehmensgründungen, die auf digitalen Technologien aufsetzen. Es werden zwei Wettbewerbsrunden pro Jahr veranstaltet. Die Fördermaßnahme richtet sich an bereits gegründete Start-ups und Forschungsteams an Hochschulen und Instituten.

Der Wettbewerb teilt sich in zwei Phasen auf:

  • Phase 1: Die TeilnehmerInnen melden sich online an und laden ihre Ideenskizze und ggf. ihr Video hoch. Nach Ablauf der Frist für die Phase 1 erhalten alle TeilnehmerInnen ein Feedback.
  • Phase 2: Die besten TeilnehmerInnen aus Phase 1 erhalten als „Nominierte“ die Möglichkeit, ihre Beiträge nach dem Feedback zu überarbeiten und erneut hochzuladen. Die Jury wählt aus den nominierten TeilnehmerInnen die PreisträgerInnen aus. Alle TeilnehmerInnen der Phase 2 erhalten erneut ein schriftliches Feedback.

Der Gründerwettbewerb ist ein Ideenwettbewerb. Das Gründungskonzept soll auf maximal 15 Seiten vorgestellt werden. Die Ausarbeitung eines vollständigen Geschäftsplans ist nicht erforderlich. In der Ideenskizze soll u.a. die Innovation der Idee dargestellt werden.

Zum Wettbewerb und den Teilnehmerbedingungen.