You are currently viewing Die Nacht der Kunst am Samstag 5.9.2015 ab 16:00 Uhr auf der Georg-Schumann-Straße in Leipzig

Die Nacht der Kunst am Samstag 5.9.2015 ab 16:00 Uhr auf der Georg-Schumann-Straße in Leipzig

Ausstellungen, Konzerte und Lesungen an über 50 Standorten von Gohlis bis nach Wahren – das alles bringt die VI. Nacht der Kunst (NdK) am Samstag, den 5. September 2015, in die Georg-Schumann-Straße von 16:00 bis 24:00 Uhr.

Ob Fotografie, Malerei, Grafiken, Textil oder Skulptur, ob Musik, Theater oder Lesungen – den Kunstgattungen wurden keine Grenzen gesetzt. Abseits von Museen und Galerien bietet die Nacht der Kunst Gelegenheit zum Spiel mit den Spannungen zwischen Kunst und Raum. Das Spektrum der Standorte reicht vom leerstehenden Laden über Hinterhöfe und Freiflächen bis hin zu Geschäften, öffentlichen Einrichtungen und Büros.

Neben den ungewöhnlichen Ausstellungsorten und der Vielfalt der Kunstgattungen ist die offene Teilnahme ohne Auswahlkriterien eine der Besonderheiten der Nacht der Kunst. Vom Hobbymaler bis zum ehemaligen Meisterschüler – jeder ist willkommen“ so Bernhard Berres, einer der Organisatoren. Er freut sich vor allem darüber, dass die Nacht der Kunst bei vielen KünstlerInnen in ganz Leipzig auf ein großes Echo gestoßen ist und von 120 Beteiligten über die Hälfte zum ersten Mal dabei sind.

Zum ersten Mal hat das Organisationsteam künstlerische Projekte angeregt, die sich mit der Georg-Schumann-Straße auf ganz unterschiedliche Weise auseinandersetzen:

Die Eröffnung findet dieses Jahr im Glashaus am Viadukt (Georg-Schumann-Straße 294) in Anwesenheit des Kulturbürgermeisters Michael Faber gemeinsam mit VertreterInnen des Fördervereins Georg-Schumann-Straße statt. Dort, im Glashaus, ist auch die diesjährige Auktion zu finden. Interessierte Bieter finden dort Kunst von über 45 Künstlerinnen und Künstlern. Auf die Werke kann auch online geboten werden, die stille Auktion läuft bis zum 9.9.2015.

Das Programm des Magistralenmanagements

Im Infozentrum – Georg-Schumann-Straße 126 – wird eine hübsche Auswahl interessanter Filme zu den Veränderungen im Stadtteil und nachahmenswerte Projektansätze zur Begrünung von Stadt und Skulpturen von Artem Haag gezeigt. Die Projektpartner der Grünen Schumann stellen sich bei uns vor und laden zum Mitmachen und Stadtteil-entdecken ein. Zudem möchten wir Sie einladen, in einer Leerstunde des Magistralenmanagements Läden und Kneipen zu besichtigen, die zwischen Viadukt und Möckernschen Markt auf neue Nutzungen warten. Der Rundgang beginnt nach der Eröffnung der Nacht der Kunst ca. 16.30 Uhr, der Treffpunkt ist das Glashaus am Viadukt.

Mehr Informationen zum Gesamtpogramm wie beispielsweise das Programmheft finden Sie unter www.ndk-leipzig.de und www.facebook.com/nachtderkunst.gss.